Wie Sie mit dem sich wandelnden Internet Schritt halten

In den vergangenen Jahren haben sich Browser (und deren Sicherheitsfunktionen), Suchmaschinen und Betriebssysteme drastisch verändert. Sollten Sie noch die ShopFactory-Version 4, 5 , 6 oder 7 einsetzen, so hinken Sie den aktuellen Gegebenheiten arg hinterher.

In den vergangenen Jahren haben sich Browser (und deren Sicherheitsfunktionen), Suchmaschinen und Betriebssysteme drastisch verändert. Sollten Sie noch die ShopFactory-Version 4, 5 , 6 oder 7 einsetzen, so hinken Sie den aktuellen Gegebenheiten arg hinterher. Sollten Sie das Investment scheuen, per Upgrade auf neue und angepasste Technologien zu setzen, so sollten Sie sich fragen: "Was geht Ihnen dabei an »Traffic« und »Umsatz« verloren?"

Nachfolgend finden Sie ein sehr gutes Beispiel, warum regelmäßige Upgrades und auch Updates so wichtig sind:

Rose Elliot, Inhaberin und Gründerin von LadyBead.com, begann ihr Business ausgehend von ihrem Hobby. Vor vier Jahren wechselte sie auf ShopFactory. Zurückblickend, so war das damals eine schwere Entscheidung. Schließlich war ihr kleines »Online-Geschäft« wie ein Kind für sie. Rund 2.500 Shopbesucher konnte sie damals verzeichnen, als sie ihren Webshop noch nicht mit ShopFactory erstellte.

Im zweiten Jahr, nachdem sie sich für einen Wechsel hin zu ShopFactory entschied und die darin enthaltenen SEO-Möglichkeiten konsequent einsetzte, konnte sie das Besucheraufkommen bereits nahezu verdoppeln — auf 4.500 Besucher pro Monat. Schon in den ersten Monaten nach dem Wechsel war der neue Trend deutlich zu erkennen. Ihr hauptsächlicher Fokus lag und liegt immer noch auf den Ausdrücken "barefoot jewelry" und "destination wedding jewelry". Und nach wie vor sorgen diese Begriffe für absolute Top-Trefferquoten. Mittlerweile generieren ihre Shopseiten ordentlich »Traffic« und natürlich auch zahlreiche Verkäufe basierend auf vielen anderen, mittlerweile etablierten Schlüsselwörtern.

Bereits innerhalb weniger Stunden nach dem Wechsel auf ShopFactory 8 erhielt Rose Elliot die ersten fünf Bestellungen über ihren neuen Shop mit neuem Design. Das überraschte sie sehr und war zugleich Anlaß zu großer Freude. Aber mit neuem Design und Layout, neuer Warenkorbfunktionalität und einem vereinfachtem Checkoutprozess war dieser Erfolg so kurz nach dem Upload nicht wirklich überraschend.

Nachdem Rose Elliot unlängst auf ShopFactory 9 wechselte und zudem kontinuierlich Ihr Kundennetzwerk rund um Twitter, Facebook und andere neue Medien ausbaut, besuchen sie nunmehr mehr als 20.000 Besucher durchschnittlich jeden Monat in ihrem Onlineshop. Diesen Milestone von 20.000 Besuchern erreichte sie im letzten Januar.

Solch eine Besucherentwicklung hat natürlich auch enorme Auswirkungen auf den erzielten Umsatz gehabt. Nachfolgend finden Sie einige Zahlen aus den Besucherstatistiken ihres Webservers über die letzten drei Monate.

Month Unique visitors Number of visitors Pages
Jan 2012 16,307 20,688 568,803
Feb 2012 15,935 20,819 548,357
Mar 2012 16,716 22,048 612,308

Vom Erfolg seiner Frau beeindruckt, baut ihr Ehemann seinen Onlineshop nun ebenfalls mit ShopFactory 9, und — wen wundert's — dieser Shop zeigt exakt die gleiche Historie, den gleichen Wachstumstrend und auch den gleichen Umsatzzuwachs. Da ist der Erfolg kaum mehr aufzuhalten.