Schlüssel zum Erfolg — Kontinuierliches Experimentieren um Ihr Online-Geschäft zu vergrößern

Es macht keinen Unterschied wie gut Ihr Geschäft aufgebaut ist und wie gut es aussieht. Es gibt immer etwas das Sie verbessern können. Der Schlüssel zum Erfolg ist es kontinuierliche Experimente durchzuführen um herauszufinden was in der heutigen sich schnell verändernden Umgebung funktioniert und was nicht.

Es macht keinen Unterschied wie gut Ihr Geschäft aufgebaut ist und wie gut es aussieht. Es gibt immer etwas das Sie verbessern können. Der Schlüssel zum Erfolg ist es kontinuierliche Experimente durchzuführen um herauszufinden was in der heutigen sich schnell verändernden Umgebung funktioniert und was nicht.

  • Wie können Sie mehr Kunden gewinnen?
  • Haben Sie Produkte, die sie kaufen möchten?
  • Können Sie Preise anbieten, die Kunden bereit sind zu zahlen?
  • Wie können Sie die Gewinne maximieren?
  • Können Sie über Services Kundenerwartungen erfüllen damit diese Stammkunden werden?

Der wichtigste Teil dieser Experimente ist es, Informationen zu sammeln. Diese Informationen helfen Ihnen die richtigen Entscheidungen zu treffen um Ihr Unternehmen bzw. Ihre Webseite zu verbessern.

Sammlung von Informationen
Sammlung von Informationen ist eigentlich ganz einfach. Durch anhören und beobachten Ihrer Kunden ist dies möglich. Schauen Sie mit einfachen Analyse Tools z.B. Google Analytics darauf wo sich Ihre Kunden auf Ihrer Webseite bewegen und wie sie sich verhalten. Sprechen Sie diese Kunden am Telefon an und finden Sie heraus, was sie an Ihrer Webseite und Ihren Services mögen und was nicht. Finden Sie heraus warum der Kunden zu Ihnen gekommen ist und warum er genau bei Ihnen kaufen möchte und warum nicht. Erkundigen Sie sich darüber, welche Produkte oder Dienstleistungen die Kunden gesucht haben, sie jedoch nicht finden konnten.

Sie können außerdem auch Fragebögen verschicken oder mit Ihrem Kunden chatten, während sie in Ihrem Shop unterwegs sind. Dazu müssen Sie lediglich ein Chatsystem in Ihrem Shop integrieren wie z.B. LiveZilla oder Zopim.

Wenn Sie keine Kunden haben, fragen Sie einige Personen wie diese Ihre idealen Kunden sehen. Vermeiden Sie Freunde zu fragen, da diese sehr oft Ihre Kritik zurückhalten und somit irrelevantes Feedback geben.

Konvertierung von Intelligenz
Sobald Sie Intellegenz gesammelt haben wird es Zeit, Entscheidungen zu treffen. Dabei geht es vor allen Dingen um die Anpassung Ihrer Angebote um das Feedback über Jahre hin zu verbessern. Oder falls es erforderlich ist, auch dramatisch die Richtung zu verändern.

Wenn alles in allem niemand das mag was Sie tun, dann kann es möglich sein, dass sie auf das falsche Pferd setzen oder sich an den falschen Kundenkreis wenden. Basierend auf das Feedback müssen sie sich entscheiden ob sie ihre Webseite, Produkt und Dienstleistungen oder etwas anders verbessern möchten. Oder ob sie große oder kleine Veränderungen durchführen möchten.

Laufende Versuche mit ShopFactory
Ein Vorteil von ShopFactory ist es, dass es auf dem eigenen Rechner betrieben wird. Das bedeutet, dass Sie schnell und einfach Änderungen vornehmen können ohne, dass es Ihren Online-Shop direkt beeinflusst.
Wenn Sie dramatische Änderungen vornehmen möchten wie z.B. Änderung des gesamten Templates können Sie immer die Funktion „Speichern unter“ verwenden und somit Ihre Webseite als neues Projekt abspeichern. Dies bedeutet, dass Sie alles tun können was sie möchten, das ursprüngliche Projekt bleibt unverändert.

Machen Sie eine Vorschau, und wenn es Ihnen gefällt was sie sehen können sie das neue Projekt hochladen und auch weiterhin an diesem arbeiten. Wenn Sie herausfinden, dass Ihre Änderungen nicht so gut funktionieren wie sie gehofft haben, können Sie ganz einfach zu Ihrer alten Webseite zurückspringen, welches weiterhin auf Ihrem Computer gespeichert ist.

Kleinere Experimente wie zum Beispiel Änderung Headlines, Navigation, Produktanzeige oder ähnliches kann einfach als Teil der Webseitpflege gesehen und erreicht werden und nach der Veröffentlichung zu sehen ob sich diese Änderungen gelohnt haben.

Es geht nicht nur um Ihr Geschäft
Selbstverständlich ist Ihr Geschäft ein Teil der Erfahrung die ein Kunde macht, wenn er bei Ihnen einkauft. Weitere Punkte die zu berücksichtigen sind, ist die Zeit wie schnell Sie auf Kundenfragen und Anliegen reagieren, wie schnell sie Ihre Produkte ausliefern, wie sie mit Support-Fragen nach einem Kauf umgehen und wie sich Ihre Kunden bei Ihrem Kauferlebnis auf der Webseite fühlen.
Manchmal kann die richtige Lösung sein, den Versanddienstleister zu wechseln, den Zahlungssystemanbieter zu ändern oder einfach mehrere Option und Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.